Linkshändertag

42. Weltlinkshändertag am 13. August 2017
20_jahre_LHT

Am 13. August 2017 wird Frau Cerstin Bayer, unsere Linkshänder- Beraterin nach Methodik Dr. Johanna Barbara Sattler alle Fragen zum Thema Linkshändigkeit beantworten. 

Zur Geschichte des Linkshändertages
Bereits seit 1976 wird jedes Jahr der Linkshändertag gefeiert, erstmals ins Leben gerufen von Dean Campbell in den USA, der damit auf die Bedürfnisse der Linkshänder aufmerksam machen wollte. Es ist Ihm ein Anliegen gewesen, auf die unterschiedlichsten Lebenssituationen hinzuweisen, mit welchen Linkshänder in einer rechtshändig orientierten Welt zurechtkommen müssen. Da der 13. August 1976 auch noch auf einen Freitag fiel, schien Ihm der Tag sehr passend. In der heutigen Zeit wird der Tag gern für Infoveranstaltungen und Vorträge genuzt, um auf die Problematiken der Linkshänder aufmerksam zu machen. Denn auch im Jahre 2017 gibt es immer noch viele Vorurteile gegenüber Linkshändern und Unwissenheit verleitet zu falschen Interpretationen. Lafüliki feiert den Linkshändertag bereits seit dem 13. August 1997 mit unterschiedlichen Aktionen, Vorträgen, Infoveranstaltungen, Festen oder einem Tag der offenen Tür. Die Medien berichten an dem Tag viel zum Thema Linkshändigkeit, jedoch bleiben viele Fragen offen. Deswegen gibt es am 13. August 2017 bei LAFÜLIKI einmalig einen 24 Stunden Telefonberatungs-Marathon zur Beantwortung all der offenen Fragen für Linkshänder und betroffene Eltern und Großeltern. Die Linkshänder-Beraterin Frau Cerstin Bayer berät zu allen Themen, Krippe, Kindergarten, Einschulung, Grundschule, Schule, Beruf, Rückschulung und umgeschulte Linkshänder. 

 

Zuletzt angesehen