Linkshändertag

44. Weltlinkshändertag am 13. August 2019

Am Dienstag den 13. August 2019 dem 44. internationalen Linkshändertag, beantwortet unsere Linkshänder-Beraterin Frau Cerstin Bayer alle Fragen zum Thema Linkshändigkeit. In einem 24 Stunden Beratungs-Marathon werden aktuelle Fragen zur Einschulung von linkshändigen Kindern ebenso beantwortet, wie spezielle Fragen zu Linkshänder- Produkten oder allgemeine Fragen zur Linkshändigkeit.  

Linkshandertag_Beratung_2018-1

Zur Geschichte des Linkshändertages

Bereits seit 1976 wird jedes Jahr der Linkshändertag gefeiert, erstmals ins Leben gerufen von Dean Campbell in den USA, der damit auf die Bedürfnisse der Linkshänder aufmerksam machen wollte. Es ist Ihm ein Anliegen gewesen, auf die unterschiedlichsten Lebenssituationen hinzuweisen, mit welchen Linkshänder in einer rechtshändig orientierten Welt zurechtkommen müssen. Da der 13. August 1976 auch noch auf einen Freitag fiel, schien Ihm der Tag sehr passend. In der heutigen Zeit wird der Tag gern für Infoveranstaltungen und Vorträge genutzt, um auf die Problematiken der Linkshänder aufmerksam zu machen. Denn auch im Jahre 2019 gibt es immer noch viele Vorurteile gegenüber Linkshändern und Unwissenheit verleitet zu falschen Interpretationen. Lafüliki feiert den Linkshändertag bereits seit dem 13. August 1997 mit unterschiedlichen Aktionen.

 

43. Weltlinkshändertag am 13. August 2018

Hoher Besuch am Welt-Linkshändertag


Je später der Tag um so bedeutender die Gäste, am Montag den 13. August 2018, dem  43.internationalen Linkshändertag, durften wir den niedersächsischen Kultusminister Grant Hendrik Tonne in Lindhorst zu einem Fachtreffen begrüßen.

Linkshaendertag-Lafueliki-2018
Kultusminister Grant Hendrik Tonne im Gespräch mit Linkshänder-Beraterin
Cerstin Bayer und dem stellv. Geschäftsführer von LAFÜLIKI Joey Bayer.

Themen des Fachgespräches waren die Chancengleichheit von Linkshändern gegenüber Rechtshändern während des Schreiblernprozesses und die Berücksichtigung von Linkshändigkeit in den Fachbereichen Werken, textiles Gestalten und Sport.

Das linkshändige Schüler und Schülerinnen nicht zum Gebrauch ihrer nicht dominanten Hand gezwungen oder angehalten werden dürfen ist allgemein bekannt. Das der Schreiblernprozess bei linkshändigen Kindern von Anfang an fachlich gut begleitet werden muss, wird meistens nicht bedacht. Da die Kinder in den ersten ein bis zwei Schuljahren nur mit Bleistift schreiben, gewöhnen sie sich schnell eine verwischende Schreibhaltung an, welche später nur unter Mühen zu korrigieren ist.

Linkshandertag-2018-Kultusminister-Lafueliki
Kultusminister Grant Hendrik Tonne informiert sich, über das
Schreibenlernen mit der linken Hand.

Gern ließ sich der rechtshändige Kultusminister auf das Experiment, SCHREIBEN mit LINKS ein und wurde fachlich über Blattlage, Stifthaltung und Handhaltung von uns informiert. Wir freuen uns auf den nächsten Linkshändertag und hoffen, dass sich die Chancengleichheit von Linkshändern im Schulunterricht weiter verbessert.

Zuletzt angesehen